Tag der offenen Tür, Kira und Ohlala

Während der Tour gibt es diese Saison 2 mal einen "Tag der offenen Tür". Die Idee ist eigentlich sehr gut. Kinderschminken, Zauberkunststückchen, Jonglieren und Hula Hoop. Die Artisten machen begeistert mit. Bistro und Buffet offen, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Führungen hinter die Kulissen und last but not least die Zooführungen mit Markus (die er auf der ganzen Tournee für Schulen anbietet). Leider versagt auch hier die Organisation. Die Tage werden vom Direktor viel zu spät bekannt gegeben, es bleibt keine Zeit dafür ordentlich Werbung zu machen. Dementsprechend schwach sind sie besucht... Kira bekommt in Wohlen ihre Jahresimpfung. Der Tierarzt findet ausserdem Knoten unter den Augenlidern. Diese können zu Entzündungen, oder im schlimmsten Fall zur Erblindung führen. Wir haben Glück und Kira wird noch hier operiert. Nach einer Woche Tropfen und Salbe ist es überstanden. In Dübendorf spielt ausser dem Circus auch "Ohlala", eine erotisch angehauchte, artistisch hochrangige Show. Dank Vitamin B kommen wir zu Freikarten und somit in Genuss derselben. Allemal einen Besuch wert. #tagderoffenentür #circusroyal #circus #dübendorf #ohlala

Weiterlesen Tag der offenen Tür, Kira und Ohlala

Circus Royal zum 2.

Bis zur Premiere in Weinfelden dauert es nicht mehr lange. Die ukrainischen und rumänischen Arbeiter kommen nach und nach an, jetzt sind wir im Vorteil, wir kennen die "last second"-Mentalität und bleiben cool. Löwen sind dieses Jahr im Programm. Eine Menge Verantwortung liegt auf den Katzen, sollen sie doch den Circus sanieren. Hoffentlich wissen sie das...viele Plätze sind deswegen auch zu klein und so gibt es mancherorts 2 Plätze: Einen für den Circus und einen zweiten für den Camping. Das ist nicht immer lustig, in den grossen Städten jedoch meistens günstig, da der Camping eher "draussen" steht. Die Saison lässt sich gut an, die Rechnung mit den Löwen könnte aufgehen... In Zofingen erleben wir die Geburt eines Kameljungen. Auf viel zu langen Beinen stakt der Kleine wackelig im Stroh herum. Mit der Tour de Suisse muss sich der Circus das Baar-Wochenende teilen. Festgelände, Start und Ziel befinden sich direkt neben dem Chapiteau. Die Vorstellungen sind aber trotzdem (oder grade deswegen?) gut besucht. Tessin wird wie gehabt ein Reinfall, obwohl unser Tessin-Berater der Direktion massenhaft Raubtier-geile Besucher versprochen hat. Und dann kommen wir sogar ins Bündnerland: Schiers steht auf dem Tourneeplan. Sehr schön, eine willkommene…

Weiterlesen Circus Royal zum 2.

Ferien

Die Ferien starten mit einem Hunde-Kurs bei Hans Schlegel. 3 intensive Tage für uns drei. Voll motiviert legen wir uns ins Zeug. Nach diversen Besuchen fahren wir dann los ins Tessin. Locarno, Centovalli, eng und sehr schön, Domodossola, Mergozzo. Strahlender Sonnenschein begleitet unsere Weiterfahrt über Agrano nach Arona am Lago Maggiore. Wir besuchen die Stadt und den Koloss von San Carlone, nach Miss Liberty der zweitgrösste Koloss, ausserdem deren Vorbild. Angera und Ronco am Lago Maggiore folgen, dann Ternate am Lago di Monate, Varese und Gavirate am Lago di Varese. Schliesslich kommen wir erneut zum Lago Maggiore, Luino, Bedero Vakuvia, etwas oberhalb des Sees. Schon geht es zurück in die Deutschschweiz, weiter nach Tengen und der Circus hat uns wieder... #sancarlone #agrano #lagomaggiore #centovalli #hansschlegel

Weiterlesen Ferien