Leben im Wohnmobil – Auftanken und Anlauf holen

leben im wohnmobil

Leben im Wohnmobil - Nicht nur Abenteuer und Romantik

Es ist wie so mit manchem, was auf den ersten Blick unheimlich Toll scheint, birgt auch andere Seiten in sich. Wer Circus nicht kennt, träumt vielleicht davon da zu arbeiten. Andere wiederum träumen vom Leben im Wohnmobil.

Alles hat natürlich seinen Reiz und wenn man etwas neues erleben möchte, soll man das auch ausprobieren. Aber jede Medaille, hat zwei Seiten.

Ruhe und Zeit für die Hunde

Wir fahren nach Matzingen zu Regula, einer langjährigen Bekannten von Markus, die letzte Saison 2 Monate bei Royal war. Bei ihr können wir stehen, dürfen uns an den Strom hängen und zur Ruhe kommen.

Nach dem ganzen Tohuwabohu tut das richtig gut. Wir gehen viel wandern mit Kira, nehmen Regulas Hund Thierry mit, das tut auch den Hunden gut.

Gewonnen!

Markus hat bei einem Radioquiz von SRF1 einen Ritterschmaus gewonnen. Den lösen wir mit Regula zusammen ein. Wir schlagen uns die Bäuche voll, Besteck gibt es nicht, zum Glück kriegen wir ein Lätzchen umgebunden. Alles in allem ein toller Abend und eine schöne Abwechslung.

Wir "müssen" weiterziehen

Natürlich machen wir uns hier auch Gedanken um die oskomanische Zukunft. Wir rühren gewaltig die Werbetrommel für Fotoaufträge, Markus verschickt Angebote mit „Müsterli“ an Gemeinden, Restaurants usw.

Schliesslich kommt der Zeitpunkt, wo wir wieder „raus“ müssen. Der Tatendrang hat uns eingeholt, das oskomanische Leben ruft…
Vielen Dank Regula, wir kommen wieder.

Gefällt Dir auch

Scroll to Top