Arzberg Oberviechtrach

entlang der tschechischen Grenze

Kurs Süd fahren wir über Bad Lausick nach Wolkenburg. Hier wollen wir eine Hängebrücke begehen. Unter einer riesigen Eiche stellen wir Oski ab, alle Luken auf und los geht’s. Die Brücke gibt es nicht mehr, dafür viel Regen. Tropfnass kommen wir zurück und haben die Bescherung…auch Oski steht unter Wasser, Bett, Polster, Sitze, alles auch tropfnass. Zum Glück kommt bald die Sonne und wir können eine Auslege- Trockenordnung starten.

Eibenstock, dann durch das Erzgebirge, hart an der tschechischen Grenze. Dieser folgen wir dann auch durch tiefe Wälder, bergan, die Landschaft tut sich auf und die Aussicht ist einfach herrlich. Wieder bergab bis Adorf. Thierstein, Arzberg, Windischeschenbach, viele Porzellanmanufakturen gibt es in dieser Gegend.

In Vohanstrauss besuchen wir den „Mittelpunkt Europas„.
Durch den Böhmerwald nach Oberviechtach, durch den Bayrischen Wald nach Viechtach, gelangen wir schliesslich nach Bischofsmais. Der Stellplatz liegt mitten im Wald auf dem Gelände des Skilift- Rodelbahn- Bikepark, herrlich kühl und wunderbar zum Wandern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =