Köln

Köln

Durch den Taunus erreichen wir Bad Camberg, ein schönes Altstädtchen mit windschiefen Fachwerkhäausern. Dann Limburg, durch den Westerwald bis Hachenburg, Unkel, die Heimatstadt von Willi Brandt, Troisdorf und schliesslich Köln.

Wir sehen uns die Altstadt an. Enge Gassen, der Dom, von aussen erschlagend genug, rein gehen wir nicht. Dann suchen wir vergeblich den Spatz am Wallraf-Platz. Und gehen natürlich nicht über den Platz, wo die Philharmoniker darunter üben, der ist deswegen gesperrt, damit es keine Erschütterungen gibt. Viele Strassenmusiker und -Künstler gibt es, dank des schönen Wetters tummeln sich die Leute am Rhein.

Es gäbe noch viel zu sehen hier, trotzdem fahren wir nach 2 Tagen weiter.

Schreibe einen Kommentar

2 × vier =