Oskomanische Freiheit

Oskomanische Freiheit

Sie hat uns wieder, die Freiheit. Gemütlich fahren wir mit unserem neu beschriteten Oski nach Bad Wünnenberg, wo wir eine lange Wanderung am Aabachstausee machen.
Dann geht es über Hochebenen südwärts. Wieder sind die Ortschaften unten, raus aus dem Ort, hügelan und die Ebene scheint unendlich. Durch das Edertal gelangen wir nach Frankenberg. Hier entdecken wir den „Glückspark„, ein weitläufiger Park, immer wieder stehen Tafeln der Anwohner mit den verschiedensten Definitionen von Glück.

In Marburg sehen wir uns die Altstadt an, jedenfalls einen Teil davon, denn ein Anruf aus der Schweiz lässt uns sofort ab- und aufbrechen.
Nach der Aktion fahren wir zu Regula nach Matzingen. Nach 6 Jahren verbringen wir unser erstes Weihnachten in der Schweiz. Dieses Mal stehen wir noch ein bisschen länger als gewollt, die Ereignisse überschlagen sich…

Schreibe einen Kommentar

eins + 20 =